Mi

19

Aug

2009

VEGAN NY

bmx on rooftop 538 Johnson Ave, Brooklyn NY – Minolta 7000 | Kodak P3200 TMAX
bmx on rooftop 538 Johnson Ave, Brooklyn NY – Minolta 7000 | Kodak P3200 TMAX


Veganer sind radikale Vegetarier, die Produkte tierischen Ursprungs konsequent ablehnen. Gründe für diese Haltung basieren auf persönlichen Motiven. Diese können ethischer Natur sein, sie können gesundheitlich motiviert sein oder umweltpolitische Zielsetzung verfolgen.

Selbstverständlich erhebt NYC den Anspruch, die veganerfreundlichste Stadt der westlichen Welt zu sein. Ob es tatsächlich stimmt, lässt sich nicht überprüfen. Ich habe mich sechs Wochen lang in N
Y fotografisch mit diesem Thema beschäftigt. Ich habe dort in einer veganen Wohngemeinschaft gelebt und so einen Einblick bekommen, was es heißt, in einer Weltstadt, deren Selbstverständnis auf Verschwendung und Überfluss aufgebaut ist, einen im Gegensatz dazu asketischen Lebensstil zu pflegen.

 

Vegans are strict vegetarians, who refrain from eating any animal products. Each has their own personal motives for this stance. These can be of an ethical nature, health related or for ecopolitical/environmental reasons.

It has been said that New York City is the most vegan friendly city in the Western world. Of course, there is no way to verify this. I spent six weeks documenting this subject in depth via photography while living in a vegan collective in NYC. This method allowed me to fully understand what it means to choose an austere lifestyle while living in a city that is often associated with consumption, abundance, and waste.

 


In NY habe ich während meines sechswöchigen Aufenthaltes die unterschiedlichsten Charaktere kennengelernt, die gar nicht dem Klischee entsprechen, das man mit einer alternativen Lebensform in Zusammenhang bringt. Ich habe dort den Rechtsanwalt getroffen, einen TV-Produzenten, Künstler, Radkuriere oder Hippies, die tatsächlich die Zeit in die 1960er Jahre zurückgedreht haben, als in Woodstock Flowerpower, Peace und Happyness das Lebensgefühl zum Ausdruck brachten.

Wesentlicher Bestandteil des veganen Lebens ist der Respekt vor der Kreatur. Die Konsequenz daraus bedeutet, beim Konsum von Lebensmitteln, der Nutzung von Kleidung und beim Bedarf des täglichen Lebens auf jegliche tierischen Produkte zu verzichten. Das kann die Spülbürste sein, die aus Schweineborsten hergestellt worden ist, Lederschuhe; durch das Raster der klassischen Konsumgewohnheiten fällt auch der Großteil an Süßigkeiten. Veganer müssen improvisieren, weil die Lebensmittelindustrie sie als Klienten fast verneint.

 

During my six weeks stay in New York I've met the most diverse characters, people who did not fall into the stereotypical idea of someone who follows an alternative lifestyle. I‘ve met an attorney, a filmmaker, artists, bicycle couriers, even hippies whose attitude towards life harkens back to the days of Woodstock, flowepower, peace and love.

An essential part of the vegan lifestyle is having respect and compassion for all living creatures. As a direct consequence of that, vegans abandon the idea of using any animal products whether it be in the form of food, clothes or other essential goods. This may be a scrub brush made of pig bristles, leather shoes, and the majority of sweets and deserts. Vegans have to improvise because the food industry is built on the idea of consumption of animals as food, nearly denying vegans as clients at all.

 

 

Neben den etwa 30 Schwarzweiß-Fotografien, die ich am 6. Oktober in der Ruhrakademie Schwerte zeigen werde, präsentiere ich dort weiterhin ein Fotobuch, das einen tieferen Einblick in meine fotografische Arbeit ermöglicht.


In addition to about 30 black and white photographs, that will be shown October 6th at the Ruhrakademie Schwerte, I will also present a photobook that will provide a greater insight into my photographic work.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Roswitha Störr (Mittwoch, 11 November 2009 19:31)

    Ich habe mir Ihre Fotos gerade noch einmal angeschaut und sie gefallen mir wirklich sehr sehr gut.
    Herzlichen Glückwunsch auch zu der Auszeichnung